Categories » Ratgeber

Einrichten eines an die FRITZ!Box angeschlossenen Druckers

Sie können Ihren Drucker einfach mit einem Netzwerkkabel, WLAN oder USB-Kabel an die FRITZ!Box anschließen und ihn so als Netzwerkdrucker im gesamten Heimnetzwerk zur Verfügung stellen. Da der Drucker selbst alle Druckaufträge annimmt und verarbeitet, müssen Sie in der FRITZ!Box keine Einstellungen für den Drucker vornehmen.

Mit der FRITZ!Box USB-Fernverbindungssoftware können Sie sogar Zusatzfunktionen älterer All-in-One-Drucker ohne Netzwerkanschluss an Windows-Rechnern so nutzen, als wären sie direkt am Computer angeschlossen.

Welche Betriebsart die beste ist, hängt von den Anschlussmöglichkeiten des Druckers und Ihren Anforderungen ab.

Anschluss des Druckers über ein Netzwerkkabel oder Wi-Fi

Die Verwendung eines Netzwerkkabels oder Wi-Fi für den Anschluss ist sinnvoll, wenn

Sie den Drucker mit Computern, Smartphones und Tablets verwenden möchten.
Sie die Tintenstandsanzeige des Druckers und zusätzliche Funktionen von All-in-One-Geräten wie Scannen oder Faxen nutzen möchten.

Anschließen des USB-Druckers über ein USB-Kabel

Die Verwendung eines USB-Kabels für den Anschluss ist sinnvoll, wenn

der Drucker nicht mit einem LAN-Anschluss oder Wi-Fi ausgestattet ist.
Sie möchten den Drucker nur mit Computern, Android-Smartphones und Android-Tablets verwenden. Apple iOS-Geräte (iPhone, iPad) können nur Drucker mit Wi-Fi verwenden, die die AirPrint-Technologie von Apple nutzen.
Sie die Tintenstandsanzeige des Druckers und zusätzliche Funktionen von All-in-One-Geräten wie Scannen oder Faxen nicht nutzen. Diese Funktionen stehen bei USB-Druckern nicht zur Verfügung, wenn diese an die FRITZ!Box angeschlossen sind und als Netzwerkdrucker genutzt werden.
Der Drucker kann Daten im RAW-Format (unidirektionales RAW über TCP) verarbeiten.

Anschluss eines Druckers über ein USB-Kabel und den USB-Remote-Anschluss

Die Verwendung eines USB-Kabels und der FRITZ!Box USB-Fernverbindungssoftware für den Anschluss ist sinnvoll, wenn

der Drucker nicht mit einem LAN-Anschluss oder Wi-Fi ausgestattet ist.
Sie den Drucker nur an Computern mit Windows 10 / 8 / 7 nutzen wollen.
der Drucker ein Multifunktionsgerät, ein Multifunktionsdrucker oder ein “All-in-One”-Gerät ist und Sie das Gerät auch zum Scannen und Faxen nutzen wollen.
Sie die Tintenstandsanzeige und andere Komfortfunktionen des Druckers nutzen möchten.
der Drucker nur bidirektional oder über gekapselte Daten angesteuert werden kann. Dies ist z. B. bei GDI- und LIDIL-Druckern häufig der Fall.